Wir    LehrerInnen Wir     Eltern
  • bemühen uns um ein gutes Unterrichtsklima und ein positives Verhältnis zw. Eltern, LehrerInnen und Schülerinnen.
  • beaufsichtigen unsere SchülerInnen
    • 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn,
    • während des Unterrichts,
    • in den Pausen,
    • bei Schulveranstaltungen und schulbezogenen Veranstaltungen
    • während der Mittagspause
    • während der Nachmittagsbetreuung.
  • verständigen die Eltern
    • bei Unfällen,
    • über Schulveranstaltungen (Ort, Treffpunkt,..)
    • über den Lernerfolg bzw. bei auftretenden Erziehungs- und Lernschwierigkeiten
    • bei Gefährdung des positiven Schulabschlusses
    • und bieten vorbeugend Förderunterricht an.
  • versuchen, die Fach-, Sozial- und Emotionalkompetenzen unserer SchülerInnen auf- und auszubauen und die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.
  • schicken unsere Kinder rechtzeitig und regelmäßig zur Schule.
  • benachrichtigen die Schule über den Grund des Fernbleibens telefonisch oder geben nach der Genesung eine Entschuldigung mit.
  • geben eine Turnbefreiung schriftlich bekannt.
  • achten auf den regelmäßigen Besuch von unverbindlichen Übungen (z.B.  Volleyball, INF, …), zu denen die Kinder angemeldet sind.
  • sehen das Mitteilungsheft /Logbuch als wichtiges Kommunikationsmittel, benützen es und unterschreiben Mitteilungen der Schule.
  • bezahlen oder überweisen erforderliche Geldbeträge rechtzeitig.
  • halten vereinbarte Termine ein.
  • beschaffen rechtzeitig die notwendigen Schulsachen und überprüfen sie in Abständen auf ihre Vollständigkeit.
  • übernehmen die Haftung sowohl für Wertgegenstände (Schmuck, Handys,..) unseres Kindes als auch für mutwillig beschädigtes Eigentum.
  • betreten die Unterrichtsräume nicht während des Unterrichts.

 

Eltern erreichen uns

  • in unseren Sprechstunden (siehe Homepage)
  • nach Terminvereinbarung
  • an den Elternsprechtagen
  • in dringenden Fällen telefonisch unter 07433/2708