Neueste Informationen

Liebe Eltern!

Wie Sie sicher schon gehört haben, werden wir auch nächste Woche noch im Distance Learning sein. Das heißt, es muss die Betreuung wieder organisiert werden. Nachdem sich die Lernstationen bewährt haben, werden wir diese wieder an den gleichen Wochentagen anbieten. Ich bitte Sie, von diesem Angebot Gebrauch zu machen.

WICHTIG: Melden Sie den Bedarf an Betreuung bzw. die Änderungen für nächste Woche wieder den Klassenvorständen oder der Direktion. Bitte nehmen Sie diesmal mit Frau Hirner von der Firma Fellner Kontakt auf, wenn Sie für die Betreuung auch den Fellner Bus brauchen. Es ist so mit dem Busunternehmen abgesprochen.

Weiters gibt es Selbsttests für alle Schülerinnen und Schüler. Allerdings wird die Schule aus verschiedensten Gründen diese Tests nicht durchführen, sondern Sie können (wie in der Volksschule vorgesehen) Ihr Kind zu Hause testen. Sobald die Tests an die Schule geliefert wurden, werden wir Sie über die Verteilung informieren. Den Elternbrief und das Erklärvideo des Bundesministeriums (www.bmbwf.gv.at) finden sie hier im Anschluss.

Leider bleiben die Zeiten weiterhin schwierig, aber mit Zuversicht und Zusammenhalt werden wir uns auch diesen Herausforderungen stellen.

Liebe Grüße,

Liane Bauernschmiedt

Angebot Betreuung/Lernstationen

Liebe Eltern! Wir starten am Do. 07.01. wieder mit dem Distance Learning und wie gehabt gibt es wieder die Betreuung vor Ort.

Diesmal bieten wir auch Lernstationen für die einzelnen Klassen an der Schule an. Das bedeutet, dass an diesem Tag zwei Unterrichtseinheiten für Englisch und zwei UE für Mathematik mit den entsprechenden Fachlehrkräften vorgesehen sind. Hier haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen bzw. sich Lerninhalte nochmals erklären zu lassen. Zusätzlich ist auch eine Deutschlehrerin in der Betreuung.

Bitte nutzen Sie dieses Angebot für die Übung und Vertiefung. Die genauen Termine wurden Ihnen bereits via SchoolFox bekanntgegeben. Melden Sie die Teilnahme Ihres Kindes an der Lernstation dem Klassenvorstand bzw. per Mail an die Direktion (305172@noeschule.at) bis spätestens Donnerstag 07.01.2021 (auch den Fellner Bus).

Im Anhang finden Sie weiters die Formulare für die Ferienbetreuung in den Semesterferien. Falls Sie diese in Anspruch nehmen wollen, schicken Sie die ausgefüllten Formulare bis spätestens 12.01.2021 per Mail (305172@noeschule) an die Schule. Sie können die Formulare auch in der Schule bzw. auf der Gemeinde abgeben.

Starten wir gemeinsam mit Zuversicht ins neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen Liane Bauernschmiedt

Unser Tag der offenen Tür findet heuer “digital” statt.

Um dir auch heuer die Möglichkeit zum “Schnuppern” zu geben, haben wir uns etwas Neues überlegt:

  • Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen natürlich auch telefonisch bzw. via Email jederzeit zur Verfügung.

Zum Nachlesen ein Link zu unserem Bericht vom Vorjahr.

Wir nehmen Abschied…

Gute Menschen gleichen Sternen,
sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

von unserem lieben Kollegen und Freund Wolfgang Wadsack, dessen Tod uns schwer erschüttert.

Im September 1987 kam Wolfgang Wadsack als geprüfter Mathematik-, Physik- und Chemielehrer an die Hauptschule Wallsee. 1994 legte er noch zusätzlich die Erweiterungsprüfung für Informatik ab.

Wir alle kennen ihn als engagierten Lehrer, der unermüdlich versuchte, seinen Schülerinnen und Schülern die Freude an der Mathematik zu vermitteln. Im Physik- und Chemieunterricht verstand er es, alle mit den unterschiedlichsten Versuchen zu verblüffen. Besonders am Herzen lagen Wolfgang die Naturwissenschaftlichen Tage, bei denen er die Volkschülerinnen und -schüler durch eigenes Experimentieren für die Naturwissenschaften begeistern konnte.

Wolfgang engagierte sich auf vielen Ebenen und übernahm auch Verantwortung als jahrelanger Fachkoordinator für Mathematik und mehr als 15 Jahre in der Funktion des Leiterstellvertreters. Mit Pflichtbewusstsein und Einfühlungsvermögen stand er jedem mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund seiner menschlichen Größe und seines fachlichen Könnens war Wolfgang bei allen geachtet und geschätzt. Seine Wortgewandtheit und seine ruhige, besonnene Art werden uns immer in bester Erinnerung bleiben.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns.
Was bleibt,
sind dankbare Erinnerungen,
die uns keiner nehmen kann.

Liane Bauernschmiedt

Notebookübergabe durch die Firma Antares-NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Wie wichtig es ist, dass die Schule digital gut ausgestattet ist, zeigte uns in besonderer Art und Weise der abrupte Lockdown im März 2020.

Obwohl wir an der Mittelschule Wallsee über eine große Anzahl an Computern und Laptops verfügen, freuten wir uns über die Übergabe von 5 gebrauchten Topgeräten durch die Firma Antares-NetlogiX aus Amstetten.

Wir sagen nochmals DANKESCHÖN für diese großzügige Spende.

Briefe gegen Einsamkeit

Während der langen Wochen der COVID 19 Beschränkungen entstand zwischen den Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen der NMS Wallsee-Sindelburg und vielen Bewohnern und Bewohnerinnen des Pflege-und Betreuungszentrums Wallsee eine neue Verbindung.

Unsere Schüler und Schülerinnen verfassten einfühlsame Briefe an unsere “Nachbarn” im PBZ Wallsee, in denen sie den älteren Menschen von ihrem momentanen Alltag erzählten und sie aber auch, passend zu ihrem momentanen Geschichte Thema “Erinnerungskulturen – Erinnerungspolitik”,  nach ihren Gedanken bezüglich ihrer Kindheit während des Kriegs und der Nachkriegszeit befragten.

Weiterlesen

Skiwoche der 2. Klassen

Bei super Schneeverhältnissen erlebten 24 Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen der NMS Wallsee-Sindelburg mit ihren Begleitlehrern Demolsky Gerald, Hagler Sandra und Steinkellner Andreas von 9. bis 13. März eine abwechslungsreiche Schisportwoche auf der Riesneralm bei Donnersbachwald.

Weiterlesen