Von da an ging’s bergauf…

Am Donnerstag, 10. Juni 2021 machten die 4. Klassen als geblockte Unterrichtseinheit einen Ausflug nach Grein. Zuerst wanderten die Schülerinnen und Schüler zur Gobelwarte. Das laut Beschreibung „kurze“ Steilstück kam vielen Teilnehmern gar nicht so kurz vor, andere wieder hätten die Strecke am liebsten noch mal bezwungen.

Danach belohnten sich fast alle mit einer Tüte Eis und verspeisten diese genüsslich auf den schattigen Stufen der Konditorei.

Der dritte Programmteil bestand in der Erkundung des Motorikparks. Dabei hatten alle viel Spaß, wie man auf den Fotos und Videos gut erkennen kann.

Inspiriert von den großen Meistern..

Schwer begeistert von den Werken der großen Meister, welche sich die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen auf ihrer Wienwoche im Schuljahr 2020/21 in der Albertina und im Oberen Belvedere ansehen durften, war es dann kein weiter Weg mehr, diese Inspirationen mit in ihre MS Wallsee zu bringen.

Im BE-Unterricht entstanden in ähnlicher Weise Leinwandmalereien in Farbmischtechnik, die nicht nur den Gang der Schule schmücken, sondern auch das Talent unserer Schülerinnen und Schüler für die Malerei widerspiegeln, meint BE- Lehrerin Elisabeth Hasler.

Erste Hilfe ist lebenswichtig!

Nun sind auch die Schülerinnen und Schüler der 4. NMS Erste Hilfe fit. In ihrer Freizeit nutzen 31 engagierte Jugendliche das freiwillige Angebot von Frau Daniela Steinbauer und absolvieren zur Zeit einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs.

Notfallcheck, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage, Beatmung, der Einsatz des Defibrillators sowie das Anlegen diverser Verbände stehen dabei auf dem Stundenplan.

Die Schülerinnen und Schüler sind sehr interessiert, motiviert und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Der Leitsatz für alle soll sein: Erste Hilfe ist einfach!

Begleiteter Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Am Freitag, 21. Mai 2021 konnte die ursprünglich für April geplante Exkursion der 4. Klassen aufgrund der gelockerten Covid-19 Maßnahmen nun endlich stattfinden. 

In Geschichte und Politische Bildung waren zuvor Zusammenhänge und Fakten erarbeitet, in Deutsch das Tagebuch der Anne Frank besprochen, in Englisch das Buch „The boy in the striped pyjamas“ gelesen und in Religion die entsprechende Verfilmung in deutscher Version angesehen worden.

Gut auf das Thema vorbereitet, waren die Schülerinnen und Schüler nun sehr interessiert an den ausführlichen Erklärungen der Tourguides und schockiert über moralische Aspekte bei den Beziehungen zwischen KZ und Gesellschaft, über die Vielzahl der Opfergruppen, die Entwürdigung der Häftlinge sowie die Ausbeutung der Arbeitskraft und die Vernichtung. Die Besichtigung des ehemaligen Lagers samt Gedenkpark, Klagemauer und Museum war ein wichtiger Beitrag zur Allgemeinbildung.

„GIB DEINEM BUCH EINE STIMME!“

Ein BÜCHERPROJEKT im Rahmen unseres SQA Leseschwerpunkts

„Give your book a voice!“ ist das Motto dieses jahrgangsübergreifenden Projekts, das neben dem persönlichen Spracherwerb auch andere Klassen motivieren soll, in das eine oder andere Bibliotheksbuch einen Blick zu werfen und es zu lesen.

Mit Taschen voller englischer Bücher aus der Schulbibliothek der MS Wallsee-Sindelburg kamen die Pädagoginnen der 2. und 4. Jahrgänge schon vor den Weihnachtsferien in ihre Klassen, um ihre Schülerinnen und Schüler nicht nur für den bevorstehenden Lockdown mit Lektüre zu versorgen, sondern auch, um sie an einem besonderen Leseprojekt teilhaben zu lassen.

Nach dem Lesen der Geschichten und der Ausarbeitung von „Bookreports“ stellen sich die Lernenden der Herausforderung einer Audio- oder Videoaufnahme, die anschließend mittels QR-Code dem Buchcover beigefügt wurden.

Beim Schlendern durch den Schulkorridor eröffnen sich durch das Scannen der Codes viele persönliche Einblicke. Gleichzeitig präsentieren unsere jungen Leserinnen und Lesern ihre vorbildliche Arbeit in den Bereichen Lesen, Schreiben, Sprechen und zeigen neben ihren Englischkenntnissen auch noch ihre Fertigkeiten im Bereich Informatik sowie Audio- und Videoarbeit. 

Darüber hinaus verfassten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen ihr eigenes, gemeinschaftlich erstelltes Buch. Werfen Sie einen Blick in das Onlinebuch der 2A und 2B und erfahren Sie mehr über unsere “Snowman Stories”!

Snowman Story BookKlicken Sie hier, um das Buch zu lesen, das mit Book Creator erstellt wurde.https://read.bookcreator.com

Unser Tag der offenen Tür findet heuer “digital” statt.

Um dir auch heuer die Möglichkeit zum “Schnuppern” zu geben, haben wir uns etwas Neues überlegt:

  • Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen natürlich auch telefonisch bzw. via Email jederzeit zur Verfügung.

Zum Nachlesen ein Link zu unserem Bericht vom Vorjahr.

Wir nehmen Abschied…

Gute Menschen gleichen Sternen,
sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

von unserem lieben Kollegen und Freund Wolfgang Wadsack, dessen Tod uns schwer erschüttert.

Im September 1987 kam Wolfgang Wadsack als geprüfter Mathematik-, Physik- und Chemielehrer an die Hauptschule Wallsee. 1994 legte er noch zusätzlich die Erweiterungsprüfung für Informatik ab.

Wir alle kennen ihn als engagierten Lehrer, der unermüdlich versuchte, seinen Schülerinnen und Schülern die Freude an der Mathematik zu vermitteln. Im Physik- und Chemieunterricht verstand er es, alle mit den unterschiedlichsten Versuchen zu verblüffen. Besonders am Herzen lagen Wolfgang die Naturwissenschaftlichen Tage, bei denen er die Volkschülerinnen und -schüler durch eigenes Experimentieren für die Naturwissenschaften begeistern konnte.

Wolfgang engagierte sich auf vielen Ebenen und übernahm auch Verantwortung als jahrelanger Fachkoordinator für Mathematik und mehr als 15 Jahre in der Funktion des Leiterstellvertreters. Mit Pflichtbewusstsein und Einfühlungsvermögen stand er jedem mit Rat und Tat zur Seite. Aufgrund seiner menschlichen Größe und seines fachlichen Könnens war Wolfgang bei allen geachtet und geschätzt. Seine Wortgewandtheit und seine ruhige, besonnene Art werden uns immer in bester Erinnerung bleiben.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns.
Was bleibt,
sind dankbare Erinnerungen,
die uns keiner nehmen kann.

Liane Bauernschmiedt

Notebookübergabe durch die Firma Antares-NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Wie wichtig es ist, dass die Schule digital gut ausgestattet ist, zeigte uns in besonderer Art und Weise der abrupte Lockdown im März 2020.

Obwohl wir an der Mittelschule Wallsee über eine große Anzahl an Computern und Laptops verfügen, freuten wir uns über die Übergabe von 5 gebrauchten Topgeräten durch die Firma Antares-NetlogiX aus Amstetten.

Wir sagen nochmals DANKESCHÖN für diese großzügige Spende.

Briefe gegen Einsamkeit

Während der langen Wochen der COVID 19 Beschränkungen entstand zwischen den Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen der NMS Wallsee-Sindelburg und vielen Bewohnern und Bewohnerinnen des Pflege-und Betreuungszentrums Wallsee eine neue Verbindung.

Unsere Schüler und Schülerinnen verfassten einfühlsame Briefe an unsere “Nachbarn” im PBZ Wallsee, in denen sie den älteren Menschen von ihrem momentanen Alltag erzählten und sie aber auch, passend zu ihrem momentanen Geschichte Thema “Erinnerungskulturen – Erinnerungspolitik”,  nach ihren Gedanken bezüglich ihrer Kindheit während des Kriegs und der Nachkriegszeit befragten.

Weiterlesen