HOMESCHOOLING – Ein Blick hinter die Kulissen

Bei uns an der NMS Wallsee-Sindelburg wurde vom gesamten Lehrerteam im Eiltempo unsere Lernplattform MOODLE mit Kursen befüllt, Arbeitshefte gedruckt, Klassenlektüre und Magazine ausgeteilt, Lerntagebücher erstellt, das Lernmaterial zusammengepackt und mit guten Ratschlägen mitgegeben, als es plötzlich Mitte März hieß, die Schule werde für den Regelunterricht geschlossen.

Das ist nun fast fünf Wochen her und wir mussten uns alle mit Homeschooling vertraut machen und unseren Unterricht komplett umstellen. Diese Situation ließ weder Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte unberührt und mit Einsatz von viel Kraft und Energie blieb uns nichts anderes übrig, als diese neue und noch nie dagewesene Situation zu meistern.

Die Zeit der Schulschließung aufgrund von Covid 19 fordert uns alle! Sie fördert aber auch Arbeiten und Werke zu Tage, die so niemand vermutet hätte. In der Eigenständigkeit oder aber auch in der wertschätzenden Zusammenarbeit mit den Familienmitgliedern zu Hause werden viele interessante Themen im Homeschooling bearbeitet und von den Lehrerinnen und Lehrern mittels Mail- und Telefonkontakt und vereinzelt in der Schule gecoacht!

Aus den täglichen Emails und den Abgaben auf Moodle entfalten sich wunderbare Arbeiten und Werke, die neben teils hohem Zeitaufwand auch einzigartige Leistungen, Kreativität und ein ordentliches Maß an digitaler Kompetenz beinhalten und uns ein Erstaunen in die Augen und ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Auf eure Arbeiten sind wir stolz und wir möchten einen kleinen Auszug hier präsentieren, um zu zeigen, was sich in den letzten fünf Wochen im Homeschooling unserer Schule getan hat.

Trägheitsversuche in Physik 1A/B
Weiterlesen

Märchenprojekt der 1. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen nahmen am Wettbewerb „NÖ Media in Motion 2020 Märchen bewegen“ teil. Dabei haben sie einiges erlebt und gelernt.

Die 1A erhielt das Märchen „Das Martiniloben“, die 1B „Die drei Dosen“. Zuerst hörte jede Klasse „ihr“ Märchen, dann wurde das Märchen in vier Bildern dargestellt. Dabei entstanden wunderschöne Hintergrundbilder.

Weiterlesen